Popcorn

 

von Ben Elton

 

Der Kulturregisseur Bruce Delametri ist am Ziel seiner Träume. Für seinen neuesten Kinoerfolg, eine Mischung aus "Natural Born Killers" und "Pulp Fiction", gespickt mit 57 Morden, bekam er den Oscar. Den Vorwürfen seiner Gegner, seine Thriller seien gewaltverherrlichend und gewaltfördernd, begegnet er mit Arroganz. In der Nacht der Preisverleihung wird Delametris Filmrealität für ihn zur Wirklichkeit. Die sogenannten "Mall-Killer", ein äußerst brutal vorgehendes Killerpärchen, das sich schon seit längerer Zeit in der Stadt herumtreibt, dringen mit einem teuflischen Plan in sein Haus ein ...

Ein Stück, dessen Thema aktueller denn je ist. Es geht um Medien und Gewalt, um Verführer und Verführte und um die Frage nach einer Verantwortung, die niemand übernehmen will.

 

weiter zu Mitwirkende     zurück zu Archiv 2002